banner_unterseite_03.jpg
 

ZHAW

Der Auslöser zur Erstellung des Werkes Brennpunkt BIM2FIM war einer Veranstaltung des Institutes für Facility Management der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

 

Prof. Dr. Susanne Hofer und ihre Mitarbeitenden, allen voran Gabriela Züger, haben mich in diesen Monaten eng begleitet und mit Rat und Tat engagiert mitgewirkt, das Konzept des Brennpunkt BIM2FIM zu definieren und zu entwickeln. Ohne die Energie der Mitwirkenden des Institutes, die wissenschaftliche Begleitung und die diversen Beiträge würde der Brennpunkt BIM2FIM nicht auch den Anspruch erheben können, dass die Qualität des Werkes gehobenen Ansprüchen wissenschaftlicher Publikationen genügt.

 

An dieser Stelle gilt euch mein ganz herzlicher Dank.

 

Zum Institut (Auszug aus der Homepage des Institutes für Facility Management IFM)

 

Das Institut für Facility Management (IFM) an der ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ist auf dem Gebiet des Facility Managements (FM) die führende Adresse in der Schweiz. Neben der Lehre (BSc in FM, MSc in FM) und der Weiterbildung in Facility Management ist die intensive Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und öffentlichen Institutionen in der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung sowie in der Beratung eine weitere Stärke des IFM. Das Institut entwickelt neue Lösungen und unterstützt die Optimierung von Facility Management-Prozessen, berät bei strategischen Entscheidungen und begleitet Veränderungsprozesse. Dabei arbeitet es wissenschaftsbasiert und anwendungsorientiert in der Forschung und Entwicklung neuer Geschäftsfelder, Strategien, Prozesse und Anwendungsgebiete.

 

Mehr Informationen unter: www.zhaw.ch/de/lsfm/institute-zentren/ifm/#c9336